Organisationsstrategie und Transformation

Wir entwickeln, gestalten und implementieren den Transformationsprozess in Organisationen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und nachhaltiges Wachstum zu erzielen

Meistern Sie das komplexe Zusammenspiel von Strategie und Organisation

In einem zunehmend agilen, internationalen Wettbewerbsumfeld müssen sich Unternehmen immer wieder auf neue Marktbedingungen einstellen. Die resultierenden Anpassungen führen oftmals zu einer unzureichenden gemeinsamen Ausrichtung der Unternehmensstrategie mit dem komplexen Zusammenspiel seiner organisatorischen Einheiten. In der Folge kann es zu Risiken für das Geschäft kommen.

Hier setzt unser ganzheitlicher, strategiebasierter Ansatz zur Optimierung des Betriebsmodells und der Organisationsstruktur und -kultur an. Wir identifizieren die strategischen Ziele eines Unternehmens und bewerten, inwiefern die Organisationsstruktur die Erfüllung dieser Ziele unterstützt. Für die erfolgreiche Neuausrichtung von Strategie und Organisation definieren und implementieren wir konkrete Veränderungen über formelle sowie informelle Maßnahmen.

Da jede Organisation ihre eigenen Verhaltensweisen und Regeln mit sich bringt, ist ein besonders wichtiger Bestandteil unseres Ansatzes, die individuelle Unternehmenskultur – die „OrgDNA" des Unternehmens – zu erkennen und in den Veränderungsprozess mit einzubeziehen.

Um den nachhaltigen Wandel sicherzustellen, setzen unsere Expert:innen mit ausgeprägtem Know-how, tiefer Methodenkenntnis und langjähriger Erfahrung geeignete Maßnahmen in den Bereichen Kommunikation und Change Management ein.

Wie wir Sie unterstützen

Organisationsdiagnose

Zur Umsetzung organisatorischer Veränderungen erfordert es zunächst Transparenz darüber, wie die eigene Organisation im Vergleich zu Ihren Wettbewerbern abschneidet. Strategy& verfügt über zahlreiche qualitative und quantitative Tools, die Ihnen helfen strukturiert und durch Analysen gestützt Entscheidungen zur Neu-Aufstellung Ihres Unternehmens zu treffen.

Unser Service umfasst:

  • Analyse und Bewertung der „OrgDNA“
  • Bewertung der Organisationseffizienz und -effektivität
  • Bewertung der Unternehmenskultur und Verhaltensweisen
  • Bewertung von Entscheidungsrechten und Verantwortlichkeiten
  • Benchmarking von Organisationsstrukturen und zur Effizienz & Effektivität sämtlicher Front- und Backoffice-Funktionen

Starten Sie die Diagnose Ihrer Organisation und entschlüsseln Sie Ihre OrgDNA

Transformation des Betriebsmodells

Wir unterstützen unsere Kund:innen bei der strategischen Neuausrichtung ihres Betriebsmodells, um nachhaltigen Erfolg und Wachstum sicherzustellen.

Unser Service umfasst:

  • Reorganisation zur Wahrung, Schaffung und Wiederherstellung von Wettbewerbsvorteilen, Innovationskraft und/oder Effizienz
  • Neugestaltung der Rollen und des Zusammenspiels von Zentralfunktionen und Geschäfts-/ Organisationseinheiten
  • Strategie und Gestaltung von Shared Services und übergreifenden Business Services
  • Neukonzeption des Betriebsmodells unter Berücksichtigung formeller und informeller Aspekte
  • Optimierung des Performance Managements und der zugrundeliegenden Steuerung (inklusive Definition von Maßnahmen, Kennzahlen und Anreizen)

Kostentransformation

Wir helfen unseren Kund:innen dabei, ganzheitlich und nachhaltig die fundamentalen Finanzkennzahlen entlang der Wertschöpfungskette zu verbessern (Umsatzwachstumsrate, Herstellkosten, Vertriebs- und Verwaltungskosten und Fremdkapitalkosten). Hand in Hand mit Führungskräften erarbeiten wir ein gemeinsames Verständnis über die Wertpotenziale im Unternehmen. Dabei fokussieren wir uns neben klassischen Verwaltungskosten ebenfalls auf Geschäftsfunktionen wie Vertrieb, Marketing, Supply Chain und bewerten Verbesserungshebel über Funktionen hinweg. Wir gehen intradisziplinär vor und bringen je nach Bedarf Experten aus dem Bereich Kosten, Fähigkeiten, Technologie, Personal und Steuern in einem integrierten Team zusammen.

Unser Service umfasst:

  • Optimierung der Portfolio Ausrichtung auf wertschöpfende Segmente
  • Evaluierung der gesamten Kostenbasis im Hinblick auf ihren Wertbeitrag und Neuausrichtung der Budgets/ Investitionsmittel
  • Analyse und (Neu) Bewertung der Arbeitsweisen entlang der Wertschöpfungskette unter Berücksichtigung digitaler Technologien
  • Weiterentwicklung bestehender Arbeitsmodelle (wer arbeitet wo mit welchen Mitteln)

Transformation von Funktionsbereichen

Wir helfen unseren Kund:innen dabei, Kosten einzusparen und Leistungspotentiale freizusetzen, indem wir funktionale Organisationseinheiten neu gestalten - von Struktur und Prozessen über Tools und Personal bis hin zu Aspekten der Unternehmenskultur. Zusammen mit Führungskräften arbeiten wir daran, die entscheidenden Erfolgsfaktoren ihrer Funktion sowie mögliche Hindernisse für den Wandel zu verstehen. Um wichtige Verhaltensänderungen zu fördern, die neue Sichtweisen und nachhaltige Leistungssteigerungen ermöglichen, legen wir sowohl auf formelle als auch informelle Aspekte Wert.

Unser Service umfasst:

  • Verbesserung der Effizienz und Effektivität sämtlicher Front- und Backoffice-Funktionen
  • Optimierung von funktionalen Organisationsmodellen und Fähigkeiten
  • Konzeption von End-to-end Prozessen und funktionsübergreifenden Interaktionsmodellen

Weiterentwicklung der Organisationskultur

Wir helfen unseren Kund:innen dabei, die Lücke zwischen Strategie und Umsetzung zu schließen, indem wir auf den Stärken ihrer Unternehmenskultur aufbauen. Mit dem „Katzenbach Center“ verfügen wir über ein globales Expert:innen-Netzwerk, das Unternehmen aus allen Branchen und Regionen dabei berät, das Potential ihrer Unternehmenskultur und die Erfahrungswerte ihrer Teams zu entfalten und ihre Leistungen zu verbessern. Unsere vielfach bewährten Methoden und unser fokussierter „Thought Leadership“ basieren auf den Arbeiten von Jon Katzenbach - Bestseller-Autor und führender Berater im Bereich Organisationsstrategie.

Unser Service umfasst:

  • Kulturelle Evolution und informelle Organisationsentwicklung
  • Effektivität von Führungs-Teams
  • Entscheidende Verhaltensänderungen im Zuge des organisatorischen Wandels
  • Förderung der Unternehmenskultur („Pride Building“)

Kommunikation und Change Management

Für uns steht die ganzheitliche Veränderung im Vordergrund. Nur wenn die organisatorische Transformation von Ihren Mitarbeiter:innen verinnerlicht und gelebt wird, kann nachhaltiger Wandel gelingen. Mithilfe geeigneter Kommunikationsmaßnahmen und Change Management beziehen wir sowohl formelle als auch informelle Aspekte der Organisation ein, um organisatorische Veränderungen erfolgreich und nachhaltig zu implementieren.

iEngage – Change Management App
Insbesondere in der heutigen digitalen Zeit wollen Mitarbeiter:innen zunehmend digitale Kanäle nutzen, um sich mit Kolleg:innen auszutauschen, sich über die letzten Projektfortschritte zu informieren, oder ihre Sichtweise zu Unternehmensthemen mitzuteilen.

Mit iEngage haben wir eine App entwickelt, die es ermöglicht, Ihre Mitarbeiter:innen im Rahmen Ihrer Unternehmensprojekte zeitgemäß mitzunehmen. Sei es über News Feeds mit den letzten Projektnachrichten, durch Kommunikation der aktuellen Projektzeitleiste, die Bereitstellung der aktuellsten FAQs, oder einfach mit attraktiven Gamification Funktionalitäten. Die Analytics Funktionalitäten ermöglichen Ihnen zudem Maßnahmen auf die Bedürfnisse von Geschäftseinheiten auszurichten.

Office of the Future

Wir unterstützen unsere Kund:innen dabei, effektive Arbeitsformen im Unternehmen zu implementieren und anzuwenden. Diese sind nicht nur aufgrund neu aufkommender Restriktionen erforderlich, sondern bieten gleichzeitig auch einen nachhaltigen Mehrwert für das Business und die Mitarbeiter:innen selbst. Unsere Beratungserfahrung in den Geschäftsbereichen „Change Management“ und „strategische Unternehmens-transformationen“ sowie die Anwendung und Nutzung von verschiedenen Tools ermöglichen es uns, zukunftsweisende Arbeitskonzepte zu entwickeln und diese erfolgreich in Unternehmen umzusetzen.

Unser Service umfasst:

  • Analyse und Bewertung der Homeoffice- und Flexarbeit-Fähigkeit und des Büroflächen-Fußabdrucks
  • Auswahl und Anwendung neuer Technologien
  • Einführung neuer kreativer und agiler Arbeitsmethoden
  • Aufbau einer zeitgemäßen Unternehmenskultur für digitales Zusammenarbeiten
  • Konzeption und Implementierung von Prozessen zur digitalen Fortbildung von Mitarbeiter:innen

Erfahren Sie mehr

Case studies

Organisationsoptimierung für eine führende gesetzliche Krankenversicherung

Eine über die Jahre gewachsene organisationale Komplexität führte zu Ineffizienzen und zunehmender Trägheit der Organisation unseres Klienten gegenüber einer sich verstärkenden externen Dynamik. Strategy& unterstützte bei der Entwicklung und Umsetzung eines auf zukünftige Herausforderungen ausgerichteten schlanken, agilen Organisationsmodells. Unter Anwendung eines höchst partizipativen Ansatzes mit modernen, interaktiven Workshop-Settings und Design-Thinking-Elementen wurde ein gesamtorganisatorisches Zielbild für die Unternehmenszentrale definiert. Durch die Optimierung von Aufbau- und Ablauforganisation, insbesondere den Abbau von Redundanzen, die Verbesserung von Schnittstellen und die optimale Verortung von Aufgaben in der Organisation konnten Effizienz-, Wachstums- und Kostensynergien realisiert werden. Die Konzeptionierung und Implementierung innovativer Organisationskonstrukte, z.B. eines Innovation Labs initiierten das Aufbrechen etablierter Silo-Strukturen und den Wandel hin zu einer verstärkt kollaborativen Unternehmenskultur. Dieser Prozess wurde durch ein Change-Management-Konzept unterstützt, das die Akzeptanz der Restrukturierung und die nachhaltige Verankerung der kulturellen Veränderungen in der Organisation gewährleistete. Durch die effektivere und effizientere Organisation der Unternehmenszentrale wurden Strukturen geschaffen, um den Herausforderungen der nächsten Jahre erfolgreich zu begegnen und langfristiges Wachstum zu sichern.

Kosteneinsparungen und Re-Investitionen in wettbewerbskritische Fähigkeiten für ein globales Konsumgüter-Unternehmen

Ein global agierendes Konsumgüter-Unternehmen, mit Hauptsitz in Europa, sah sich mit nachlassendem Umsatzwachstum, fallenden Marktanteilen und zunehmendem Margendruck konfrontiert. Eine über Jahre gewachsene organisatorische Komplexität führte zu langen Entscheidungswegen, verlangsamter Innovationskraft, unklaren Verantwortlichkeiten und hohen indirekten Kosten im Vergleich zum Wettbewerb. Strategy& wurde damit beauftragt, ein Programm zur Optimierung des Betriebsmodells sowie zur Kostensenkung aufzusetzen und zu begleiten, um innerhalb von drei Jahren strukturelle Einsparungen in Höhe von über einer Milliarde Euro zu erzielen, Strukturen zu verschlanken und wesentlichen Abläufe zu beschleunigen. Dies wurde erreicht durch konsequente Reduktion von organisationaler Komplexität und Standardisierung von Prozessen in den Bereichen IT, Finance, HR, Marketing und Vertrieb. Gleichzeitig galt es in relevante Fähigkeiten zu investieren, wie zum Beispiel Kostenmanagement, und das Produktivitäts- und Kostenbewusstsein weiter zu verbessern, um nachhaltige Ergebnisverbesserungen sicherzustellen. Mit unserer Unterstützung realisierte das Unternehmen die anvisierten Kosteneinsparungen und transformierte in eine einheitlichere, schnellere Organisation, die den ambitionierten Wachstumspfad des Unternehmens weiter unterstützt.

Standort- und Mitarbeiter Strategie für globales Technologieunternehmen

Ein weltweit führendes Technologieunternehmen sah sich nach einer durch Digitalisierung getriebenen starken Wachstumsphase mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert: starker Wettbewerb um neue Talente insbesondere im Bereich Digital und Software, neue Anforderungen und Erwartungen an flexible Arbeitsmodelle nach COVID, hoher Kostendruck an wichtigen Unternehmensstandorten. Strategy& hatte den Auftrag, eine zukunftsfähige Standort- und Mitarbeiter Strategie zu konzipieren, die den strategischen Wandel des Klienten ermöglicht, indem sie einen kontinuierlichen Zustrom an qualifizierten Mitarbeitern, deren Weiterbildung und Bindung ans Unternehmen sicherstellt und dabei gleichzeitig künftigen Kostensteigerungen entgegenwirkt. Grundlage für die Entwicklung der Standortstrategie war eine genaue Ermittlung und Projektion der benötigten Mitarbeiterfähigkeiten in Verbindung mit einer detaillierten makroökonomischen Bewertung aktueller und potentiell neuer Standorte. In einer Serie von gemeinsamen Kundenworkshops fand auf dieser Faktenbasis eine detaillierte Bewertung und Priorisierung künftiger Standorte statt, die sowohl die Verfügbarkeit von Talenten, wie auch Kosten und Umsetzungsgeschwindigkeit berücksichtigt. Zeitgleich erarbeitete das Projektteam eine auf eine führendes Technologieunternehmen angepasste Mitarbeiter Strategie - mit einem ganzheitlichen Wertversprechen und klaren Prioritäten in Bezug auf Unternehmensvision und individuellem Wertbeitrag, Unternehmenskultur, Karriereentwicklung, Arbeitsplatz und Technologieeinsatz.
Gemeinsam mit dem Kunden haben wir die Grundlage für einen mehrjährigen Transformationsprozess hin zu einer modernen Arbeitsorganisation gelegt, die einen maßgeblichen Beitrag zum nachhaltigen Wachstum des Unternehmens leisten wird.

Globale Reorganisation der Service-Funktionen für einen führenden, deutschen Industriedienstleister

Eine deutsche mittelständische Industriedienstleistungsfirma sah sich mit Effizienz- und Effektivitätsproblemen, insb. in den internen Prozessen, konfrontiert. Gleichzeitig war eine ehrgeizige Wachstumsstrategie angestrebt. Hieraus ergab sich Handlungsbedarf zur Verbesserung der Profitabilität und der optimalen Geschäftserbringung. Diese Kombination erforderte einen auf den Kunden zugeschnittenen Ansatz zur Leistungsverbesserung: Um Effektivität und Effizienz zu erhöhen und die Wachstumsstrategie zu unterstützen, wurde Strategy& mit der Durchführung eines ‚Fit-for-Growth‘-Programms für die gesamten Servicefunktionen (inkl. Personal, Finanzen, Einkauf, IT, Vertrieb und Marketing) beauftragt. Zunächst entwickelte Strategy& eine Vision für die Servicefunktionen und ihre zukünftigen Geschäftsmodelle zur Förderung funktionaler Effizienz und Effektivität. Im Anschluss wurden die jeweiligen Servicefunktionen konkret entlang diverser Hebel umgestaltet, damit diese sich auf die wertbringende Unterstützung der Kernkompetenzen fokussieren können. Eine enge Zusammenarbeit mit wesentlichen Unternehmensvertretern hat bereits früh Akzeptanz sichergestellt. Die spezifischen, auf das Unternehmen zugeschnittenen Maßnahmen zur Zielorganisation und Prozessverbesserung beinhalten u.a.: Harmonisierung und Automatisierung von End-to-end Prozessen, Senkung der Komplexität durch Vereinheitlichung (z.B. bei Stammdaten, Berichten), Stärkung der funktionalen globalen Steuerungsfähigkeit in die Organisation und die Regionen, sowie länderübergreifende Bündelung von Serviceaktivitäten mehrerer Funktionen durch Entwicklung und Inbetriebnahme zweier Shared Services-Organisationen. Durch das Programm haben wir unseren Kunden in die Lage versetzt, seine Servicefunktionen zukunftsfähig aufzustellen, und als Wertfaktor für das gesamte Unternehmen zu positionieren.

Contact us

Albert Zimmermann

Albert Zimmermann

Partner, Strategy& Deutschland

Mahadeva Matt Mani

Mahadeva Matt Mani

Partner, Strategy& Netherlands

Hide