Pharma Life Sciences

Wir unterstützen die Gesundheitswirtschaft auf ihrem Weg in die Zukunft – etwa mit smarten Strategien für die Digitalisierung, die Prozessoptimierung, Go-to-Market-Modelle oder die Therapieentwicklung

Die Veränderungen im Gesundheitswesen: Trends und Herausforderungen

Schon lange setzen Technologiesprünge sowie regulatorische und sozioökonomische Veränderungen unser Gesundheitswesen sowie die Medizinbranche unter Druck. Die Covid-19-Pandemie hat diese Tiefenströmungen offengelegt und nochmals verstärkt. Daraus haben sich mehrere Trends entwickelt, die die Gesundheitswirtschaft grundlegend verändern werden: Neue Therapieformen erhöhen die Komplexität entlang der gesamten Wertschöpfungskette und erfordern höhere Agilität sowie häufigere Partnerschaften in der klinischen Entwicklung. Personalisierte Medizin ermöglicht Patient:innen mithilfe von im Alltag integrierten Gesundheitslösungen, Krankheiten proaktiv vorzubeugen. Um eine personalisiertere Pflege anbieten zu können, benötigen Unternehmen allerdings ein viel tieferes Verständnis von Lebensgewohnheiten sowie der individuellen Humanbiologie. Darüber hinaus treten neue Wettbewerber in den Markt, die etablierte Unternehmen herausfordern. Geopolitische Entwicklungen beeinflussen zugleich die Globalisierung der Wertschöpfungskette. Zuletzt ermöglicht die Digitalisierung neue Lösungen und Herangehensweisen in der Gesundheitswirtschaft, etwa durch Data Analytics und KI.

Um diese Trends im Gesundheitswesen für sich zu nutzen, müssen sich Pharmaunternehmen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Operationsstrategie, Digitalisierung und Commercial Transformation konsequent weiterentwickeln. Das beinhaltet etwa die Neuausrichtung der Wertschöpfungskette auf die Bedürfnisse der Patient:innen, die Einführung neuer Therapieformen, den gezielten Einsatz digitaler Tools sowie die Umstellung des Geschäftsmodells in Richtung Gesundheitsförderung und Prävention. Neue Go-to-Market Modelle können dabei helfen, diese Veränderungen effektiv umzusetzen, während die Lokalisierung von Lieferketten dazu beitragen kann, diese noch robuster und widerstandsfähiger gegen Störungen zu machen. Zugleich gilt es, branchenübergreifende Kooperationen zu initiieren, um neue Therapieformen effizient zu entwickeln und effektiv anzuwenden.

Um unsere Kund:innen aus der Pharmaindustrie und dem Gesundheitswesen in diesem Prozess zu unterstützen, vereinen wir Praxiserfahrung mit strategischer Exzellenz. Wir optimieren zum Beispiel Prozesse für die klinische Zulassung, analysieren Lieferketten sowie Portfolios und entwickeln in enger Zusammenarbeit mit unseren Kund:innen smarte Strategien für ganzheitliches Datenmanagement oder die Optimierung der Produktion. Dafür greifen wir bei Bedarf auch auf unser weltweites Netzwerk von PwC-Expert:innen aus dem Gesundheitswesen zurück.

Unsere Kompetenzen

 

Forschung und Entwicklung
Operationsstrategie
Commercial Transformation
Digitalisierungs-, Daten- und Technologiestrategie

Innovative Therapieansätze wie Organe und Medikamente aus dem 3D-Drucker, smarte Prothesen oder mRNA-Impfstoffe verändern das Gesundheitswesen von Grund auf. Um beim Tempo dieser Transformation mithalten zu können, müssen Unternehmen Kräfte bündeln und Kooperationen bilden, klinische Entwicklungen agil gestalten und offen gegenüber neuen Ansätzen bleiben. Wir unterstützen unsere Kund:innen bei der Suche nach geeigneten Partnern, etwa mit Business-Development-and-Licensing-Strategien. Zugleich beschleunigen wir die Entwicklung neuer Wirkstoffe, indem wir die Implementierung von Fail-Fast-Ansätzen vorantreiben.

Der Wandel der Branche verändert nicht nur Therapien und Technologien, sondern setzt auch etablierte Prozesse unter Druck. In Zukunft gilt es mehr denn je, Flexibilität und Standardisierung in Einklang zu bringen und neue Technologien sinnvoll zu nutzen. Wir bei Strategy& unterstützen unsere Kund:innen bei diesem Balanceakt durch gezielte Ökosystem-Strategien sowie gross angelegte Transformationen, indem wir zum Beispiel Produktionsschritte in Module gliedern. So entsteht ein standardisierter Rahmen, der Spielraum für agiles Handeln schafft. Ebenso helfen wir bei der Konzeption und Implementierung neuer Produktionsplattformen, etwa für innovative Technologien wie mRNA.

Eine veränderte Branche verlangt eine angepasste Ansprache der Zielgruppen: Ein neuer Fokus – weg vom Produkt und hin zum Ökosystem – erfordert einen stärkeren integrierten Ansatz zwischen Vertrieb, Marketing und klinischer Entwicklung sowie eine vermehrte Zusammenarbeit in der Entwicklung mit den Kostenträgern. Mit unseren pragmatischen Strategien legen wir den Grundstein für eine erfolgreiche Commercial Transformation. Wir entwickeln ganzheitlich gedachte Kommunikationsbausteine, helfen bei der Optimierung von Marken- oder Lebenszyklusstrategien und begleiten Unternehmen bei ihrer kundenorientierten Neupositionierung.

Um neue Behandlungsmethoden wettbewerbsfähig anbieten zu können, müssen Unternehmen ihre Wertschöpfungskette effizient gestalten. Gleichzeitig gilt es, neue digitale Gesundheitslösungen anzubieten und die zunehmende Personalisierung in den eigenen Prozessen abzubilden. Wir unterstützen unsere Kund:innen dabei, Daten und Technologien optimal zu nutzen. Um die Patient Journey zu optimieren, arbeiten wir gemeinsam mit unseren Kund:innen an transformativen IT-Projekten, Datenstrategien sowie Lösungen für digitale Ökosysteme.

Erfahrungen und Erfolge

  • Beschleunigte Arzneimittelzulassung mehrerer Wirkstoffe

    Ein Pharmaunternehmen hat uns beauftragt, es bei einer beschleunigten Markteinführung mehrerer entzündungshemmender Medikamente zu unterstützen. Konkret ging es darum, die vielversprechendsten Produkte aus seinem Portfolio auszuwählen und Optionen für eine rasche Zulassung zu erarbeiten. Gemeinsam mit dem Kunden haben wir analysiert, welche Wirkstoffe in Frage kommen und für diese Arzneimittel individuelle Massnahmen für eine beschleunigte Markteinführung entwickelt. Am Ende konnten wir zwei besonders geeignete Wirkstoffklassen identifizieren und für jedes Medikament einen Plan erstellen, um es möglichst schnell auf den Markt zu bringen.

  • Entwicklung innovativer Go-To-Market-Modelle

    Die deutsche Tochtergesellschaft eines Pharmaunternehmens hat uns beauftragt, sie bei der Entwicklung neuer und innovativer Go-To-Market-Modelle für ihre drei fortgeschrittensten Produkte zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit unserer Kundin haben wir Kategorien für Pipeline-Produkte entwickelt, um deren Markteinführung strategischer und gezielter angehen zu können. Zudem haben wir eine Roadmap für die Implementierung der neuen Modelle erarbeitet. Ergebnis des Projekts waren drei Go-To-Market-Modelle, die auf die individuellen Bedürfnisse der ausgewählten Pipeline-Produkte zugeschnitten waren.

  • Aufbau eines Start-up-Inkubators

    Ein globaler Gesundheitskonzern hatte das Ziel, einen Start-up-Inkubator für digitale Geschäftsmodelle im LIFEcare-System aufzubauen und benötige dafür unsere Unterstützung bei der strategischen Ausrichtung, dem Aufbau sowie der Aktivierung. Unsere Aufgabe war, den «New Business»-Teil der Digitalstrategie unseres Kunden zu entwickeln, Schwerpunkte für digitale Gesundheitslösungen festzulegen und geeignete Start-ups für das Inkubator-Programm zu identifizieren. Ergänzend dazu haben wir ein Team für die neue Einheit zusammengestellt, es eingearbeitet und es bei der Betreuung der Start-ups unterstützt. Das Inkubator-Programm konnte damit erfolgreich aufgesetzt werden und erste Start-up-Konzepte erfolgreich lancieren.

Kontaktieren Sie uns

Dr. Thomas Solbach

Dr. Thomas Solbach

Partner, Strategy& Deutschland

Jonas Grefe

Jonas Grefe

Director, Strategy& Schweiz

Dr. Christoph Gross

Dr. Christoph Gross

Director, Strategy& Schweiz

Kariem Schlieper

Kariem Schlieper

Director, Strategy& Schweiz

Hide