„Healthcare Interactions“ - Umfrage

Eine Umfrage unter deutschen Ärzten zu virtuellen Patienteninteraktionen

Telemedizin im Aufschwung

Unsere aktuelle Umfrage unter deutschen Ärzten zeigt, dass die Beratung und Behandlung von Patienten über digitale Kanäle als Folge von COVID-19 einen starken Aufschwung erfahren hat. Während vor Beginn der Corona-Pandemie 8% der befragten Ärzte in Praxen und Kliniken virtuelle Patiententermine durchführten, stieg dieser Anteil seit Ausbruch des Virus auf 25% an. Insbesondere die Beratung von Patienten per Videokonferenz erlebte ein signifikantes Wachstum von 6% vor COVID-19 auf nunmehr 36%.

Die zentralen Ergebnisse im Überblick

  • Der Anteil virtueller Beratungsgespräche zwischen Ärzten und Patienten stieg in Deutschland seit Beginn der Corona-Pandemie auf 25% an. Mit Blick auf die kommenden 12 bis 18 Monate erwarten Mediziner, dass sich der Anteil virtueller Termine auf 15% Prozent einpendelt
  • Vor allem Videokonferenzen als Kanal für Beratungsgespräche erleben einen Aufschwung und legen von 6% vor der Krise auf nun 36% in der Nutzung zu. Patienten-Monitoring-Apps und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Patientenbehandlung bleiben Zukunftsthemen, die jedoch von Ärzten mit großem Interesse verfolgt werden
  • Die vermutlich größten Hürden auf dem Weg in Richtung Telemedizin sind der fehlende menschliche Kontakt bei der Diagnosestellung und oftmals mangelnde Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Tools auf Patientenseite
  • Herausforderungen für ihren Berufsstand und das Gesundheitssystem sehen sowohl niedergelassene als auch Klinikärzte vor allem in der Umsetzung von Hygienevorschriften und Social-Distancing-Maßnahmen sowie in der rückgängigen Patientennachfrage bei niedergelassenen Ärzten und den Ausfällen wichtiger Vorsorgebehandlungen und Operationen in Kliniken

Untersuchungsansatz

  • Erhebungsmethode: Onlinebefragung
  • Zielgruppe: Ärzte (Privat und Klinik) in Deutschland
  • Erhebungszeitraum: Juni 2020
     

Kontaktieren Sie uns

Dr. Thomas Solbach

Dr. Thomas Solbach

Partner, PwC Strategy& (Germany) GmbH

Stephan Danner

Stephan Danner

Partner, PwC Strategy& (Germany) GmbH

Folgen Sie uns