Technology Strategy Academy 2016, Barcelona

Are you data driven?

Autonomes Fahren verändert Wirtschaft und Gesellschaft: Entwickle Strategien für die mobile Revolution!

Ein neues mobiles Zeitalter nimmt Fahrt auf

Autonomes Fahren ist längst keine Zukunftsaussicht mehr, es ist schon heute Realität und gewinnt täglich an Momentum.

Während der letzten Jahre hat sich die technologische Entwicklung dramatisch beschleunigt — Es gibt keinen großen Hersteller, keinen wichtigen Zulieferer, der sich nicht schon für das Geschäft mit dem selbstfahrenden Automobil positioniert hätte. Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen mobilen Zeitalter, dem Zeitalter des assistierten, automatischen und autonomen Fahrens und Beförderns.

Höchste Zeit also, die Chancen und Risiken des autonomen Fahrens zu analysieren und strategische Antworten auf wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene zu finden.

Drei Tage lang geben wir Dir in Barcelona die Möglichkeit, Deine analytischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Analysiere mit uns das neue mobile Zeitalter, entwickle Strategien für die Mobilität der Zukunft!

Programm

  • Freitag, 11. November 2016
  • Samstag, 12. November 2016
  • Sonntag, 13. November 2016
Programm

Am ersten Tag unserer Technology Strategy Academy heißen wir Euch herzlich im „W Hotel Barcelona“ willkommen. Wir beginnen unser gemeinsames Wochenende am Freitagabend mit einem entspannten Dinner. In lockerer Atmosphäre lernen wir uns kennen, bevor es am nächsten Tag direkt mit der Fallstudienarbeit losgeht.

  • Anreise (bis 17:00 Uhr)
  • Dinner und Drinks
Programm

Der Samstag ist ganz der Fallstudienarbeit vorbehalten: Durch einen spannenden Fachvortrag am Vormittag erfahrt Ihr wie das Autonome Fahren Wirtschaft und Gesellschaft verändern wird und bekommt zudem einen Einblick, wie Strategy&, die Strategieberatung von PwC arbeitet.

Am Samstagnachmittag geht es dann in die Bearbeitung der Fallstudien- in Teams werden jeweils aus verschiedenen Perspektiven Herausforderungen des Autonomen Fahrens diskutiert und Lösungen erarbeitet, natürlich angeleitet und betreut von erfahrenen Strategy&-Beratern. Am Abend laden wir Euch zum gemeinsamen Dinner als auch Clubbing ein und ihr werdet zudem das kulinarische Barcelona kennenlernen.

  • Kick-Off der TS Academy
  • Begrüßung und Einführung in das Thema (Vortrag)
  • Fallstudienarbeit in Teams
  • Erlebe Barcelona
  • Dinner und Clubbing
Programm

Die Arbeitsergebnisse werden am Sonntagvormittag im Team präsentiert und im Anschluss erhält jeder von Euch ein individuelles Feedback. Nachmittags habt Ihr die Gelegenheit Barcelona näher kennenzulernen und es wartet die eine oder andere Überraschung auf Euch.

  • Frühstück und Check-Out
  • Team-Präsentationen und individuelles Feedback
  • Erlebe Barcelona
  • Abreise (später Nachmittag)

Erlebe Barcelona

Bunt, lebendig, multikulturell und reich an Bars, Kultur und architektonischen Kleinoden: Das ist Barcelona wie man es kennt!

Doch die katalanische Metropole hat weit mehr zu bieten als ihre unzähligen Sehenswürdigkeiten. Denn Barcelona ist neben Madrid das wirtschaftliche Kraftzentrum Spaniens. Ein Drittel aller spanischen Exporte stammt aus Katalonien, das BIP der gesamten Region ist fast so hoch wie das Dänemarks!

Zugleich macht Barcelona als technologisches Innovationszentrum von sich reden. Neben dem alljährlichen GSMA Mobile World Congress sind in Barcelona mit ALBA Synchroton sowie dem Barcelona Supercomputing Center zwei Forschungseinrichtungen von Weltrang beheimatet. Erst im Juni diesen Jahres wurde vor Ort das Cooperative Automotive Research Network (CARNET) ins Leben gerufen. Dieses Gemeinschaftsprojekt von Seat, der Volkswagen Group Research und der Universitat Politècnica de Catalunya (UPC) verspricht nichts weniger, als urbane Mobilitätskonzepte von weltweiter Relevanz zu entwerfen.

Erlebe Barcelona

All dies bietet die perfekte Plattform, um über die Chancen und Perspektiven autonomen Fahrens zu diskutieren! Erlebe mit uns eine ebenso traditionsreiche wie lebendige und zukunftsgerichtete Stadt, erlebe Barcelona!

Adresse Veranstaltungsort und Hotel

W Barcelona
Plaça de la Rosa dels Vents, 1, Final Passeig de Joan de Borbó,
Barcelona 08039, Spain
Telefon: +34 93 295 28 00
www.w-barcelona.com / Anfahrtsskizze Hotel

Deine Bewerbung für die Technology Strategy Academy 2016

Um Deine Bewerbung zu bearbeiten, benötigen wir folgende Unterlagen:

  • ein Anschreiben, mit dem Du Dich vorstellst und Deine Motivation darlegst, an der Academy teilzunehmen
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • sämtliche relevanten Zeugnisse (Abitur, Matura, A-Levels, Vordiplom, Diplom, Bachelor, Master, Promotionsurkunde als auch Zeugnisse über Deine praktischen Tätigkeiten)

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Oktober 2016.

Zur Bewerbung

 

Technology Strategy Practice

Technology Strategy Practice

Wir unterstützen und beraten unsere Klienten im klassischen IT-Bereich wie IT-Strategie, IT-Organisation und IT-Transformation. Zudem helfen wir, Wertschöpfungsketten zu digitalisieren und weiterzuentwickeln. Dies geschieht durch die Implementierung neuer Technologien oder die Analyse bestehender Geschäftsmodelle hinsichtlich Digitalisierungsmöglichkeiten. Wir analysieren Unternehmensfähigkeiten und ermöglichen deren dynamischen Ausbau. Über effiziente und effektive Lösungswege erschließen wir unseren Klienten das volle Potenzial der Digitalisierung.

Case Study

„Are you data driven?“ ist das Motto der diesjährigen Technology Strategy Academy von Strategy&, der Strategieberatung von PwC. Unsere dreitägige Academy in Barcelona bietet Dir die Chance, zusammen mit Strategy&-Beratern der mobilen Revolution von morgen auf den Grund zu gehen. In vier Teams entwickeln wir richtungsweisende Strategien zum autonomen Fahren. Überzeuge uns mit Deinen Ideen und Konzepten für eine der folgenden Marktperspektiven:

Perspektive Automobil-/ Komponentenhersteller
Automobil- und Komponenten-
hersteller
Fast alle großen Automobilhersteller positionieren sich für das Geschäft mit dem autonomen Fahren. Wie lassen sich bestehende Wettbewerbsvorteile auf das neue Geschäftsfeld übertragen? Welche Markstrategien bieten sich für das selbstfahrende Automobil an, was sind die Selling Propositions und wer die Kunden? Auf welche Marktdynamik kann man heute schon schließen? Was sind die Chancen für die Zulieferer und Komponentenhersteller?
Perspektive Start Ups
Gründer und Start Ups
Das Geschäft mit Daten und Dienstleitungen rund um das autonome Fahren hat längst begonnen: Welche technologischen Neuerungen stehen vor der Tür, was davon wird potenziell zum Massenmarkt? Welche Geschäftsmodelle kommen neu hinzu, welche Geschäftsfelder lassen sich weiter ausbauen? Welche digitalen Funktionen wird das autonome Fahren umfassen, welcher Bedarf entsteht erst noch?
Perspektive Städte und Kommunen
Städte und Kommunen
Städten und Kommunen müssen eine Reihe Zukunftsfragen beantworten: Was bedeutet weniger Individualverkehr für die Innenstädte in wirtschaftlicher Hinsicht? Welche Folgen haben größere autonome Fahrzeugflotten für den herkömmlichen ÖPNV? Was sind die zukünftigen Anforderungen an lokale Infrastruktur- und Raumordnungskonzepte? Welche rechtlichen und regulatorischen Implikationen ergeben sich daraus?
Perspektive Individual-/ Warenbeförderungsunternehmen
Transport- und Beförderungs-
unternehmen
Vom Taxiunternehmen über Paketdienste bis hin zu Speditionen, die Möglichkeiten, die sich durch autonomes Fahren ergeben, sind faszinierend vielfältig. Welche Vorteile und Marktchancen haben autonome Liefer- und Beförderungsdienste? Welche Chancen ergeben sich hinsichtlich Effizienz und Auslastungsgrad (Asset Utilization) durch Digitalisierung und Autonomisierung? Was bedeutet die Bereitstellung fahrerloser Dienstleistungen in der Praxis? Wie steht es um den rechtlichen Rahmen?

Fragen zur Bewerbung und zur Technology Strategy Academy 2016

 

Was bietet die TS Academy 2016?

  • Drei spannende Tage zum hochaktuellen, technologischen Thema: Intelligence Driving
  • Strategy& hautnah und unverfälscht kennen lernen
  • Erste Erfahrungen mit Beratertätigkeiten sowie Einblicke in aktuelle Digital-Business-Trends
  • Konzentrierte Teamarbeit an realen Cases samt Präsentation der Ergebnisse
  • Kontakt zu erfahrenen Beraterteams
  • Austausch mit hochqualifizierten Studierenden und Promovierenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Anleitung, Betreuung und Feedback durch unser Expertenteam
  • Und nicht zuletzt: Barcelona erleben!

Wie kann ich mich bewerben?

Die Bewerbungsfrist endet am 30.10.2016. Um Deine Bewerbung zu bearbeiten, benötigen wir folgende Unterlagen:

  • ein Anschreiben, mit dem Du Dich vorstellst und Deine Motivation darlegst, an der Academy teilzunehmen
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • sämtliche relevanten Zeugnisse (Abitur, Matura, A-Levels, Vordiplom, Diplom, Bachelor, Master, Promotionsurkunde als auch Zeugnisse über Deine praktischen Tätigkeiten)
Zur Bewerbung

Gilt eine Absage für die TS Academy auch für weitere Bewerbungen bei Strategy&?

Nein.

Wir können nur eine begrenzte Teilnehmerzahl annehmen und daher nicht alle Bewerber berücksichtigen. Eine eventuelle Absage betrifft also nur die Teilnahme an der TS Academy

Falls Du an einem Einstieg bei Strategy& interessiert bist, sende uns bitte eine gesonderte Bewerbung. Unser Recruiting-Team freut sich darauf.

Benötige ich IT-Kenntnisse, um an der TS Academy teilzunehmen?

IT-Kenntnisse sind keine Voraussetzung für die Teilnahme – alles, was Du mitbringen musst, ist Neugierde auf digitale Themen.

Entstehen Kosten für die Teilnahme?

Nein.

Die Kosten für An- und Abreise sowie für Hotel und Verpflegung übernimmt selbstverständlich Strategy&.

An wen kann ich mich bei Fragen bezüglich der Organisation sowie Ablauf der Veranstaltung wenden?

Bei organisatorischen Fragen zur Veranstaltung helfen Dir Corinna Blonigen und Malte Kluck sehr gerne weiter.

Kontakt

Technology Strategy Team

Partner, München

Jörg studierte Wirtschaftsingenieurwesen und promovierte an der Universität Karlsruhe (KIT). Vor seinem Einstieg in die Beratung arbeitete er für eine Bank und einen Venture Capital Fund als IT-Think Tank. Er berät Retail-Banken und Spezialinstitute wie Autobanken bei der Digitalisierung und strategischen Transformation.

Autonomes Fahren ist für mich: mehr Zeit zum Zeitung lesen.

Dr. Jörg Sandrock
Jean-Thomas Celette

Principal, Zürch

Jean-Thomas studierte Informatik an der Universität Karlsruhe und absolvierte später einen MBA am INSEAD im Rahmen des Strategy& Sponsorship-Programms. Jean-Thomas berät Unternehmen aus der IT- und Technology-Branche zu strategischen Wachstumsthemen wie dem Aufbau neuer Geschäftssparten und hilft branchenübergreifend Unternehmen bei ihrer Digitalen Transformation.

Autonomes Fahren ist für mich: Beamen bevor es erfunden wird- revolutionäre Fahrzeugkonzepte lassen uns die Reisezeit sinnvoll nutzen.

Jean-Thomas Celette
Dr. Birger Maekelburger

Principal, Berlin

Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik hat Birger 2006 seine Beraterkarriere in Düsseldorf begonnen. Seine Promotion hat er im Rahmen des Strategy& PhD-Programms absolviert. Birgers Fokus liegt auf den Themen Digitalisierung und Technologie im Handel, insbesondere Online und Omni-Channel Strategien sowie deren Unterstützung durch moderne IT Architekturen und passende Organisationen.

Autonomes Fahren ist für mich: mehr Zeit für meine Kinder während der Fahrt in den Urlaub.

Dr. Birger Maekelburger
Dr. Fabian Dany

Senior Associate, München

Im Anschluss an sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der LMU München und der Gründung eines Telekommunikationsunternehmens studierte Fabian angewandte Informatik an der TU München und promovierte am Center for Digital Technology and Management zur Nutzerakzeptanz bei telemedizinischen Systemen. Fabians Fokus liegt auf Themen rund um digitale Technologien.

Autonomes Fahren ist für mich: die Möglichkeit, trotz Stau erholt in der Toskana anzukommen.

Dr. Fabian Dany
Dr. Philipp Mette

Senior Associate, München

Philipp studierte informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg. Seine Promotion absolvierte er am Fraunhofer FIT zur ökonomischen Bewertung von digitalen Geschäftsmodellen. Die Beratungsschwerpunkte von Philipp liegen auf Digitalisierung, IT-Strategie und Compliance.

Autonomes Fahren ist für mich: eine weitere Chance, die Welt mit der Hilfe von IT fundamental zu verändern.

Dr. Philipp Mette
Katrin Schwarz

Senior Associate, Berlin

Nach ihren Abschlüssen in Betriebswirtschaftslehre, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und Kulturwissenschaft begann Katrin als IT-Strategie Beraterin bei einem amerikanischen IT-Unternehmen und verstärkte das Strategy& Team zu Beginn 2015. Ihr Fokus liegt auf allen Themen rund um Digitalisierung und IT-Strategie.

Autonomes Fahren ist für mich: ein Zugewinn an Freiheit, da ich mich beim Autofahren bspw. auf den nächsten Pitch vorbereiten kann.

Katrin Schwarz

PwC Strategy& Karriere auf...