Special Olympics Deutschland

PwC's Strategy& unterstützt Special Olympics Deutschland, eine Sportbewegung für geistig oder mehrfach behinderte Menschen.

Special Olympics International wurde 1968 in den USA von der Familie Kennedy gegründet und ist mittlerweile zur weltweit größten Sportorganisation für behinderte Menschen gewachsen.

Unter dem Motto „Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!“ hat sich Special Olympics  zum Ziel gesetzt, Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung durch Sport in die Gesellschaft zu integrieren.

Das vielfältige Sportangebot ermöglicht den behinderten Menschen nicht nur die Verbesserung ihrer motorischen Fähigkeiten und körperlicher Fitness, sondern hilft vor allem soziale Bindungen zu knüpfen und das Selbstvertrauen zu stärken.

Strategy& engagiert sich seit über 3 Jahren in vielfältiger Weise für SOD, um das Wachstum der Organisation in Deutschland zu sichern:

  • Im Rahmen der „Non-Profit Challenge“ hat Strategy& gemeinsam mit Studenten eine  Strategie entwickelt, um die Organisation langfristig als feste Größe im deutschen Sportbereich zu etablieren.
  • Strategy& Partner Rainer Bernnat ist Mitglied des SOD-Präsidiums und unterstützt SOD als Vizepräsident in den Bereichen PR/Marketing und Sponsoring.

„SOD und Strategy& verbindet eine gemeinsame Idee und Zielsetzung: Unterschiedlichste Menschen in einem Team erfolgreich zu vereinen. Unsere Firma kann sich daher mit dem Integrationsansatz und Mannschaftsgedanken von Special Olympics absolut identifizieren. Auch deshalb ist es für uns eine Herzensangelegenheit, die Arbeit von SOD mit ganzer Kraft zu unterstützen.“

Clemens Traugott, Strategy& Alumnus