Dr. Ralf Walker
Ralf

Ralfs Werdegang

  • Einstieg bei Management Engineers 2008 (zuvor Führungskraft bei GKN Sinter Metals)
  • Promotion / RWTH Aachen 1998
  • Gehört der Engineered Products and Services Practice an
  • Zweieinhalb Jahre Entsendung in die USA für Management Engineers nach vielen bedeutenden Projekten in der Automobilindustrie

 

Du bist ein „Practical Strategist“. Was heißt das für Deine Arbeit mit Klienten?

Für mich bedeutet das, dass ich die Klienten basierend auf meinen Erfahrungen in die Richtung leite, die sie gehen müssen, um kurz- und langfristig erfolgreich zu sein.

Welche war Deine bisher größte intellektuelle Herausforderung bei PwC's Strategy&?

Zu meinen bislang größten intellektuellen Herausforderungen gehört sicherlich die Definition und Implementierung eines Produktionsnetzwerks für einen führenden Hersteller von Flurförderfahrzeugen sowie die Restrukturierung des größten europäischen Werkzeugbauunternehmens.

Was unterscheidet Deine heutige Arbeit als Strategieberater von Deiner vorherigen Arbeitserfahrung in der Industrie?

Durch die Vielfalt der Projekte und Unternehmen, mit denen ich hier zusammenarbeite, kann ich täglich meinen Horizont erweitern und erhalte zudem deutlich mehr Anerkennung für meine geleistete Arbeit.