New York, Frankfurt am Main, 03.04.2014
PwC vollzieht Zusammenschluss mit Booz & Company

New York, Frankfurt am Main, 3. April 2014 – Der Zusammenschluss von Booz & Company und PwC ist erfolgreich abgeschlossen. Alle aufsichtsrechtlichen Genehmigungen liegen vor und alle Bedingungen für ein Closing dieser Transaktion sind erfüllt. Booz & Company ist von heute an offiziell ein Teil des weltweiten PwC-Netzwerks.

Booz & Company ändert mit dem Zusammenschluss seinen Markennamen in Strategy& (gesprochen: Strategy and). Der Markenwechsel wurde aus rechtlichen Gründen notwendig. Der neue Markenname Strategy& wird künftig neben dem Markennamen und Logo von PwC genutzt. Strategy& steht für die hohe Kompetenz in der Strategie-Beratung, die Booz & Company in das PwC-Netzwerk einbringt, sowie für die Vorteile, die der Zusammenschluss für Mandanten bedeutet.

„Heute geht PwC einen wichtigen Schritt vorwärts. Der Zusammenschluss von PwC und Booz & Company ist gut für unsere Mandanten und unsere übrigen Stakeholder. Unternehmen stehen heute vor nie dagewesenen Herausforderungen und suchen nach der richtigen Strategie und der Kompetenz, diese auch umzusetzen. Gemeinsam bieten PwC und Strategy& genau das an: Beratung von der Strategiefindung bis zu ihrer Umsetzung. Wir liefern unseren Mandanten und Stakeholdern herausragenden Mehrwert, ziehen die besten Talente an und helfen Unternehmen überall auf der Welt, ihre Ziele zu erreichen. Mit dem Zusammenschluss von PwC und Strategy& setzen wir ein Zeichen und führen die Veränderung der Beratungsbranche weltweit an“, sagt Dennis Nally, Chairman von PricewaterhouseCoopers International, und heißt das Team von Strategy& willkommen.

„Wir freuen uns sehr darüber, Teil von PwC, dem weltweit führenden Netzwerk für Professional Services, zu werden. Nun können wir unseren Klienten und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern noch umfassendere und bessere Möglichkeiten bieten, ihre Strategien schlagkräftig umzusetzen“, sagt Cesare R. Mainardi, CEO von Strategy&. „Strategy& verfügt über 100 Jahre Erfahrung in der praxisorientierten Strategieberatung und bereichert das breite Beratungsangebot von PwC zusätzlich. Vom ersten Tag an können wir unseren Klienten von der Strategie bis zur Umsetzung ein komplettes Leistungsangebot weltweit aus einer Hand anbieten. Wir verfügen über die globale Präsenz, die Größe, die Ressourcen und die nachgewiesene Erfahrung, um Unternehmen weltweit von der Strategie bis zum Ergebnis zu unterstützen. Das ist eine hervorragende Perspektive.“

„Durch den Zusammenschluss von Strategy& und PwC verändern wir die Beratungslandschaft nachhaltig positiv. Gemeinsam bieten wir unseren Mandanten in Deutschland und weltweit etwas an, das ihnen kein anderes Beratungsunternehmen bietet: die Kombination aus einer mehr als 100-jährigen Expertise in der Strategieberatung und einer nachgewiesenen weltweiten Erfolgsgeschichte in der Umsetzungsberatung“, sagt Norbert Winkeljohann, Sprecher des Vorstands von PwC Deutschland.

„Unsere Klienten fragen verstärkt nach herausragenden Strategien und messbaren Erfolgen in der Umsetzung. Durch den Zusammenschluss sind wir nun in der Lage, deutschlandweit und global die Betreuung von der Strategieentwicklung bis zur Umsetzung durch erfahrene Berater anzubieten“, ergänzt Klaus-Peter Gushurst, Senior Partner und Sprecher der Geschäftsführung von Strategy&.

Tony Poulter, Partner bei PwC UK und Global Consulting Leader von PwC, wird Vorsitzender des Aufsichtsrats von Strategy&. CEO von Strategy& wird Cesare R. Mainardi, bereits seit zwei Jahren CEO von Booz & Company.