Finanzdienstleistungen

Seit dem Ausbruch der globalen Wirtschaftskrise befindet sich die Finanzbranche in einem konstanten Prozess des Wandels von bisher nie da gewesener Intensität. Volatile Märkte, gestiegene Kundenansprüche, die Digitalisierung der Wirtschaft sowie eine zunehmende regulatorische Komplexität fordern von vielen Finanzdienstleistern eine Neuausrichtung ihres Geschäftsmodells, harte Kostensenkungs- und Konsolidierungsmaßnahmen sowie die Erschließung innovativer digitaler Vertriebs- und Zugangsmodelle für ihre Produkte.

Unsere Position in der Branche bestätigt die hohe Kompetenz unseres Financial Services-Teams: Zwei Drittel der Top-15-Finanzdienstleister im deutschsprachigen Raum arbeiten mit uns zusammen. Dazu zählen Privatbanken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken ebenso wie Erst- und Rückversicherungen, Vertriebsorganisationen sowie "Non Banks“ und "Near Banks“. Die ersten Plätze im internationalen Ranking der Bankenszene können mit konsequent umgesetztem Wachstums-Management gesichert werden. Dabei stehen Erträge, Prämien, Kosten, Risiken und Beteiligungen auf dem Prüfstand.

Angesichts der fundamentalen Veränderungen in der Finanzbranche liegt der Fokus unserer Beratungsarbeit insbesondere in den Bereichen strategische Marktpositionierung (Capabilities-Driven Strategy), Kostentransformation (Fit for Growth*), Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle (Digitization) und ihrer IT-Unterstützung, strategische Risikomanagementkonzepte sowie der Anpassung an aktuelle regulatorische Herausforderungen. Dabei verlassen wir uns nicht auf bekannte Denkmuster und Standardansätze, sondern beschreiten mit unseren Klienten neue Wege. PwC's Strategy&-Berater sind in allen Finanzzentren der Welt vertreten. Im europäischen Umfeld kooperieren wir eng mit unseren Kollegen in Großbritannien, den Niederlanden, Italien, Russland und den skandinavischen Ländern. Darüber hinaus stehen wir in intensivem Kontakt mit unseren globalen Financial-Services-Zentren in New York, São Paulo, Dubai, Hongkong und Sydney.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht ein klares Ziel: Mehrwert schaffen – und damit neue Kraft für nachhaltige Lösungen.


Unser thought leadership

Strategy& European Banking Outlook 2016
Nach einer krisengeprägten Dekade arbeiten europäische Banken weiterhin an der Stabilisierung der Industrie. Zur Schließung der Profitabilitätslücken ist eine Ertragssteigerung um 125 Mrd. Euro notwendig.
Europäische Banken und der Stresstest 2016
Aktuell durchlaufen die größten Banken Europas erneut einen Stresstest der prüfen soll, wie gut sie für schwierige Marktbedingungen gerüstet sind. Unsere Analysen legen nahe, dass die Banken bis zu 65 Milliarden € an zusätzlichem Kapital benötigen könnten.
Meeting the Fintech Challenge
Vor einigen Jahren noch gab es in der Finanzindustrie nur eine geringe Anzahl von kleinen Startups, spezialisiert auf online Kredite oder mobile Bezahllösungen. Heute fordern eben diese teils etablierte Banken heraus. Erfahren Sie hier wie Sie mit verschiedenen Strategien auf die Veränderungen reagieren können.
read more
Der Asset Quality Review und Banken-Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) identifiziert einen Kapitalbedarf von 9,5 Mrd. Euro für die 130 teilnehmenden Banken; 25 Banken fallen durch den Test.
read more
Weltweit profitieren Banken von der Erholung der Finanzmärkte. In Deutschland liegen die verwalteten Vermögen inzwischen wieder rund 5% über dem Vorkrisenniveau, die Erträge bleiben jedoch deutlich hinter den Ergebnissen von 2007 zurück.
read more
Die strategische Ausrichtung eines Unternehmens auf nachhaltiges Wachstum gilt als Königsdisziplin des Managements. Laut weltweiter Analyse sind jedoch nur die wenigsten Unternehmen richtig aufgestellt.