,
Booz & Company erweitert Partnerkreis

Dr. Volker Rönicke und Volkmar Koch neu ernannte Partner / Eikelmann und von Hochberg in globales Board of Directors gewählt

Mit zwei neu ernannten Partnern erweitert Booz & Company sein Führungsgremium im deutschsprachigen Raum. Volkmar Koch, Transportation-Experte am Frankfurter Standort und Dr. Volker Rönicke, Spezialist im Bereich Gesundheitswesen aus dem Münchner Büro, gehören seit dem 1. April der weltweiten Partnerschaft an. Die internationale Strategieberatung ist vollständig im Besitz der weltweiten Partnerschaft.

In das globale Board of Directors von Booz & Company Inc. wurden die beiden deutschen Partner Stefan Eikelmann und Peter von Hochberg aus dem Düsseldorfer Büro gewählt. Stefan Eikelmann gehört der Practice Communication, Media & Technology an und hatte von 2007 bis 2011 den Posten des Deutschlandchefs von Booz & Company inne. Peter von Hochberg berät Klienten im Bereich Automobil & Industriegüter und leitete bis vor kurzem den Düsseldorfer Standort der Strategieberatung.

Über die neu ernannten Partner:
Dr. Volker Rönicke (44)
Volker Rönicke gehört dem globalen Health Team von Booz & Company an. Er unterstützt Klienten aus der Pharma- und Biotech-Industrie entlang der gesamten Forschungs- und Entwicklungswertschöpfungskette sowie bei der Entwicklung innovativer Kommerzialisierungsstrategien. Vor seinem Eintritt bei Booz & Company sammelte er mehrere Jahre Berufserfahrung in der Biotech- und Pharmabranche. Rönicke begleitete den Börsengang der MediGene AG und startete seine Laufbahn im Bereich Forschung und Entwicklung von Boehringer Mannheim (jetzt Roche). Er promovierte im Bereich Molekular- und Zellbiologie am Max-Planck-Institut, Bad Nauheim und der Philipps Universität Marburg und trägt einen MBA von der Heriot-Watt University, Edinburgh.

Volkmar Koch (40)
Volkmar Koch ist Mitglied der IT Practice von Booz & Company mit Fokus auf den Branchen Tourismus und Transport. Er berät Klienten zu Wachstumsstrategien, Neuausrichtung von Geschäftsmodellen und strategischer Transformation. Weitere Schwerpunktthemen von Volkmar Koch sind Digitalisierung/E-Commerce, Kundenbindung sowie Post-Merger-Integration und Re-organisation. Vorherige Stationen verbrachte er bei Procter & Gamble und Cap Gemini. Koch trägt einen Abschluss als Diplom-Kaufmann und studierte Wirtschaftsinformatik an der European Business School in Oestrich-Winkel.


Presse- und Medienkontakt

Susanne Hudelist
ikp Wien GmbH
Tel. +43/1/524 7790 19
Kontakt >